Zu Herzen

Mit der Zeit lernst Du, dass eine Hand halten nicht dasselbe ist, wie eine Seele fesseln. Und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet, und Begleiten nicht Sicherheit. Du lernst allmählich, dass Küsse keine Verträge sind und Geschenke keine Versprechen. Und Du beginnst Deine Niederlagen erhobenen Hauptes und offenen Auges hinzunehmen mit der Würde des Erwachsenen nicht maulend wie ein Kind. Und Du lernst, all Deine Strassen auf dem Heute zu bauen, weil das Morgen ein zu unsicherer Boden ist. Mit der Zeit erkennst Du, dass sogar Sonnenschein brennt, wenn Du zuviel davon abbekommst. Also bestelle Deinen Garten und schmücke selbst Dir die Seele mit Blumen, statt darauf zu warten, dass andere die Kränze flechten. Und bedenke, dass Du wirklich standhalten kannst... und wirklich stark bist. Und dass Du Deinen eigenen Wert hast.

Schöner Weblog

Hallo Mone,
das ist ein schöner Weblog, den Du hier führst.

Weblog

Dankeschön ;-)

hallo -

bin neu und habe deinen blog gelesen - wunderschön und berührend geschrieben
gruss marianne

lebe so intensiv wie möglich

xxx

Danke für deinen Kommentar zu meinem Block
ich wünsche dir viel Spass hier
LG und schönes Wochenende Mone

Mehr

Wir würden uns über mehr Eintrag von Dir freuen, HerzImDunkeln

xxx

Hab mir mal die Zeit genommen und ein paar Blogs erstellt. Ich hoffe die Leute haben Spass daran

LG und schönes Wochenende

Mone