Keine Risiken Nur Nebenwirkungen

KEINE RISIKEN, NUR NEBENWIRKUNGEN!!!

DAS MITTEL: Mone

ANWENDUNGSGEBIETE:

Mone ist besonders wirksam bei allein stehenden oder
allein erziehenden Männern und Vätern, bis Mitte 40, mit
akuten Mangelerscheinungen an Zuwendung, beinahe chronischer
Enthaltsamkeit und dem andauerndem Wunsch nach einer
langfristigen Beziehung.

ZUSAMMENSETZUNG:
Ein Stück Mone ist ca. 170 cm groß, wiegt knapp 90 kg und
wird nur an Personen ausgegeben, die diese Maße
überschreiten.

WIRKSAME BESTANDTEILE:

Treue, Humor, Ehrlichkeit, Offenheit, Romantik,
Selbstbewusstsein, Spontaneität, Familiensinn,
Hilfsbereitschaft und immer ein offenes Ohr.

DOSIERUNG, ART und DAUER der ANWENDUNG:

Mone ist mindestens einmal täglich anzuwenden. Am
wirksamsten ist sie wenn Du sie in den Arm nimmst (bei
Bedarf auch mehrmals täglich, Formen von Überdosierung sind
bisher nicht bekannt), mit ihr redest, bei der Planung von
Aktivitäten einbeziehst, an deinem Leben teilhaben lässt, mit
ihr kuschelst und sie Dich verwöhnen lässt. Bei akuten
Mangelerscheinungen ist sie mehrmals täglich anzuwenden. Die
Dauer der regelmäßigen Anwendung sollte mehrere Jahre nicht
unterschreiten.

NEBENWIRKUNGEN:
Herzklopfen, Schlaflosigkeit, unendliche Sehnsucht

NICHT ANWENDEN BEI:
Untreue, Verlogenheit, Unzuverlässigkeit, Bewusstlosigkeit,
Gehörlosigkeit, Dummheit, Unsauberkeit und
Ungepflegtheit.