Weblog von HerzImDunkeln

Spuren im Sand

Spuren im Sand

Eines Nachts hatte ein Mann einen Traum......
Er träumte er würde mit Cristus am Strand
entlang spazieren.
Am Himmel über Ihnen erschienen Szenen aus
seinem Leben.

Gedanken

Mit der Zeit lernst Du, dass eine Hand halten nicht dasselbe ist, wie eine Seele fesseln. Und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet, und Begleiten nicht Sicherheit.

Endlosachterbahn

Bei dem Überangebot hetzt Mann/Frau von einem Date zum nächsten..Blind..dem Gegenüber...Oberflächenspannung die platzt...schließlich wartet etwas BESSERES, SCHÖNERES, PRICKELNDERES auf uns.

Grübel

Fragen die mich derzeit beschäftigen: In welcher Farbe läuft
ein Schlumpf an, wenn man ihn würgt? Was fühlt ein
Schmetterling im Bauch, wenn er verliebt ist? Was zählen

Der Sand und das Leben

Ein Philosophieprofessor stand vor seinen Studenten und hatte ein paar Dinge vor sich liegen.

Keine Risiken Nur Nebenwirkungen

KEINE RISIKEN, NUR NEBENWIRKUNGEN!!!

DAS MITTEL: Mone

ANWENDUNGSGEBIETE:

Mone ist besonders wirksam bei allein stehenden oder

InternetLiebe

m Internet nur ein Klick und schon ist man da.
Ein Tele, ein Chat man fühlt sich so nah.

Jedes Wort, jede Wave saugt man in sich ein,

Wir sind Helden

Wenn du NACH 1980 geboren wurdest,dann hat das hier nichts mit dir zu tun!

Die Strasse zur Freiheit

Du lebst in der Trauer dein Blick ist nur stumpf
Die Schattenwelt fängt dich udn schmeißt dich herum.
Du suchst nach dem Tunnel der Tür und dem Licht
Doch du suchst nicht wirklich

Die Kuckucksuhr

Die Kuckucksuhr

Letztens habe ich mich mal wieder mit meinen Freundinnen getroffen. Ich
versprach meinem Mann, dass ich um punkt 24 h wieder zu Hause sein würde...

so ist es

Verlasse nie jemanden
den du liebst,
für jemanden der dir gefällt.
Denn der, der dir gefällt,
wird dich für jemanden verlassen,
den er liebt!

Für einen Freund der mich vergessen hat

Gib nichtauf mein Freund, denn ich weiß, dass es dir grad scheiße geht,
und du nicht weißt wie es weiter geht. Doch eins musst du dir eingestehen,
ich war immer da.

Zu Herzen

Mit der Zeit lernst Du, dass eine Hand halten nicht dasselbe ist, wie eine Seele fesseln. Und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet, und Begleiten nicht Sicherheit.

Die Freiheit zur Liebe

Berühr mich,
aber halt mich nicht fest.
Gib mir Geborgenheit,
aber sperr mich nicht ein.
Rede mit mir,
aber verbiete mir nicht den Mund.
Sag mir deine Wünsche,

Der lange Weg zu mir

Ich war auf dem Weg
Ich war auf dem langen Weg, auf dem langen Weg zu mir.

Auf dem langen weg zu mir bin ich:
Gerannt
Geflüchtet
Weiter gegangen
Verloren gegangen

Liebe

KEINE RISIKEN, NUR NEBENWIRKUNGEN!!!

DAS MITTEL: Mone

ANWENDUNGSGEBIETE:

Mone ist besonders wirksam bei allein stehenden oder
allein erziehenden Männern und Vätern, bis Ende 40, mit

Inhalt abgleichen