GPS bietet viele Möglichkeiten

GPS ist ein Schlagwort. Das man damit die eigene Position orten kann und den eigenen Standort meist in einer Map anzeigen kann, das ist klar. GPS bietet aber mehr.

Meine erste GPS-Applikation auf meinem Android-Smartphone heißt "Velox".

Velox ist eine Software die Ihr Handy in einen Fahrradcomputer verwandelt und Ihnen das Aufzeichnen und Hochladen von GPS Tracks auf diese Seite ermöglicht.
www.veloxgps.de

So einfach wie das Programm ist, so genial ist es. Zunächst muss GPS am Smartphone aktiviert sein. Startet man Velox wird übersichtlich die Geschwindigkeit, Tagesentfernung, Gesamtentfernung und die aktuelle Postion angezeigt.

Dass ein GPS-Handy die Geschwindigkeit so genau berechnen und anzeigen kann, ist eine Überraschung. Ein Test bei einer längeren Autofahrt zeigte die Geschwindigkeit immer korrekt an (jeweils ein paar km/h unter dem Tachowert, da dieser ja bekanntlich etwas zu hohe Werte anzeigt).

Das Smartphone kommuniziert mit mehreren Satelliten. Dass die Geschwindigkeit dabei so genau berechnet werden kann ist beachtlich und toll.

Mit Velox kann auch die Entfernungsmessung exakt durchgeführt werden. Weitere Details wie die aktuelle Fahrtrichtung (inklusive Kompass-Darstellung) sowie die aktuelle Höhenangabe sind sehr nützlich.

Klarerweise werden auch die maximale Geschwindigkeit sowie Durchschnittsgeschwindigkeiten (der letzten Minute, der letzten 5 und 10 Minuten) und die Gesamtzeit sowie reine Fahrzeit angezeigt.

Ein tolles Tool und interessante Möglichkeiten, die GPS am Handy oder Smartphone bietet. Mit Velox ist aktuell kein GPS-Tracking möglich, dafür habe ich aber schon eine andere Applikation gefunden und getestet. Mehr dazu später.