Der schnellste Browser der Welt - Google Chrome

Seit vielen Wochen verwende ich Google Chrome als Standard-Browser. Bereits beim ersten Start ist man überrascht: Google Chrome ist sehr aufgeräumt, sehr übersichtlich und nutzt fast den ganzen Bildschirm aus, da ob die Menüs und Bookmark-Zeilen fehlen bzw. weggeschaltet werden können.

Wie im Firefox werden neue Fenster in neuen Tabs geöffnet und was hier neu ist: Man kann einzelne in Tabs befindliche Fenster rausziehen und in ein eigenständigen Fenster verwandeln oder umgekehrt ineinander verschachteln.

Das wirklich beste an Google Chrome ist seine Geschwindigkeit: Google Chrome ist viel viel schneller als Firefox und um Welten schneller als der Internet Explorer, auch wenn man mit Microsofts neuester Version, dem Internet Explorer 8, vergleicht.

Der Chrome Browser ist sehr schön, übersichtlich, einfach zu bedienen, sehr schnell und funktioniert in fast allen Lebenslagen perfekt. Nur ganz wenige Fehler gibt es noch, da wurden allerdings schon wieder die meisten jetzt in der aktuellen Version 2.0 von Google Chrome behoben. Solle man wirklich mal auf eine Seite stossen, die in Chrome nicht gut bedienbar ist (es gab bei Chrome 1.0 manmachmal Probleme mit Formularen), dann startet man halt einfach den Firefox 3 und macht mal dort weiter.

Also Fazit:
Google Chrome ist für jeden zum empfehlen! Vorallem zum "rumsurfen" ist er wirklich super, sehr leichtgängig, sehr angenehm zum Surfen.

Hast Du Google Chrome noch nicht versucht, dann hole es gleich nach:
http://www.google.com/chrome/?hl=de

Es lohnt sich.

Google Chrome

Ich hab Google Chrome noch nicht probiert, da ich bisher mit dem Feuerfuchs recht zufrieden bin. Ich schau ihn mir jetzt doch mal an. online casino